Zutaten

  • 2 Barbarie Entenbrüste
  • Meersalz
  • gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Die Entenbrüste über Nacht im Kühlschrank auftauen. Unsere hatten jeweils 400g Gewicht.
Aus der Verpackung nehmen, abwaschen und abtrocknen.

Die Entenbrüste parieren, sprich, das überschüssige Fett bzw. die Sehnen zu entfernen.

Anschließend die Haut mit einem scharfen Messer rauteförmig einschneiden.

Das SousVide-Becken auf eine Temperatur von 57,5°C vorheizen.

Gewählte Sous-Vide Parameter: 2 Stunden bei 57,5°C

Die Entenbrüste auf beiden Seiten gut salzen, auf der Fleischseite zusätzlich mit Pfeffer würzen.

In Sous-Vide geeignete Beutel geben und einvakuumieren.

Hautseite eingesalzen
Fleischseite gesalzen + gepfeffert

Die Beutel anschließend für 2 Stunden bei den eingestellten 57,5°C im Wasserbad garen lassen.

Die Beutel im Wasserbad
Nach 2 Stunden im Wasserbad, nur die Farbe fehlt noch

Kurz vor Ende der SousVide Garzeit den Grill auf maximale Temperatur einheizen.

Ich verwende auf meinem Weber Summit S-670 Gasgrill die optional erhältliche gusseiserne Wendeplatte* mit der glatten Seite nach oben.

Nach auftragen eines feines Pflanzenölfilmes werden die Entenbrüste beidseitig angebraten.

Anbraten der Hautseite

Der Vorteil an der Sous-Vide Methode ist ganz klar, dass die Kerntemperatur von 57,5°C durch die ganze Dicke des Fleischstückes durchgängig vorhanden ist.

Lasst es euch schmecken!

Und noch das Anschnittbild

Rezept

Barbarie Entenbrust Sous Vide
Rezept drucken
Barbarie Entenbrust Sous Vide
Rezept drucken
Zutaten
  • 2 Stk. Barbarie Entenbrüste
  • Meersalz
  • gemahlener Pfeffer
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Entenbrüste über Nacht im Kühlschrank auftauen. Unsere hatten jeweils 400g Gewicht. Aus der Verpackung nehmen, abwaschen und abtrocknen. Die Entenbrüste parieren, sprich, das überschüssige Fett bzw. die Sehnen zu entfernen.
  2. Anschließend die Haut mit einem scharfen Messer rauteförmig einschneiden.
  3. Das SousVide-Becken auf eine Temperatur von 57,5°C vorheizen.
  4. Die Entenbrüste auf beiden Seiten gut salzen, auf der Fleischseite zusätzlich mit Pfeffer würzen. In Sous-Vide geeignete Beutel geben und einvakuumieren.
  5. Die Beutel anschließend für 2 Stunden bei den eingestellten 57,5°C im Wasserbad garen lassen.
  6. Kurz vor Ende der SousVide Garzeit den Grill auf maximale Temperatur einheizen. Ich verwende auf meinem Weber Summit S-670 Gasgrill die optional erhältliche gusseiserne Wendeplatte* mit der glatten Seite nach oben. Nach auftragen eines feines Pflanzenölfilmes werden die Entenbrüste beidseitig angebraten.
  7. Der Vorteil an der Sous-Vide Methode ist ganz klar, dass die Kerntemperatur von 57,5°C durch die ganze Dicke des Fleischstückes durchgängig vorhanden ist. Lasst es euch schmecken!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anti-Spam *