Heute muss er ran 🙂
Es gibt Pulled Pork Burger.

In der Garkammer des Traeger Pro Series 34 Pellet Grills befinden sich 3 Schweinenacken mit jeweils ca. 2,5 kg, welche bereits gestern mit dem Carolina Rub einmassiert wurden.
So konnte bereits über Nacht der Rub ins Fleisch einziehen.

Der Pelletbunker ist gefüllt mit den Grillson „Hickory“ Pellets*.

Das starten und einregeln des Traegers war natürlich wieder einfach, dies übernimmt die Steuerung des Pelletgrills selbst.
Als Temperaturvorgabe wählte ich 107°C aus.

Gefüllter Pelletbunker mit Hickory Pellets
Gefüllter Pelletbunker mit Hickory Pellets
Der Smoker ist eingeregelt. Und los gehts. (Screenshot iGrill2 App)
Der Smoker ist eingeregelt. Und los gehts. (Screenshot iGrill2 App)

 

Zum Teil 2 „Der erste Long Job des Traeger Pellet Smokers“

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein