Natürlich kann nicht direkt auf den verdichteten Mineralbeton das Pflaster verlegt werden.
Wir verwenden ein Splittbett aus Splitt mit der Körnung 2-5mm. Nach abziehen des Splitts zu einer ebenen Fläche werden darauf die Pflastersteine verlegt.

Insgesamt 4,15 Tonnen Pflastersplitt benötigten wir für die 2. Fläche.
Noch bevor die Fläche mit Splitt gefüllt wurde, fuhr ich mit meinem Zipper ZI-RD300 Minidumper eine komplette Palette Pflastersteine nach hinten und stellte diese auf die bereits gepflasterte Fläche des ersten Teils.
Dadurch kann nach abziehen des Splits direkt von der Palette aus gearbeitet werden und keiner muss durch die vorbereitete Fläche laufen (was natürlich wieder Zeit kostet).

Palette Pflastersteine + auffüllen mit Splitt (2-5mm Körnung)

Die Pflastersteine mit ihrer Höhe von 6cm werden ca. 0,5cm höher gelegt. Beim rütteln des fertigen Pflasters setzen sich die Steine um ca. dieses Maß.
So füllten wir den Splitt bis zu einer Höhe von ca. 5cm unterhalb der geplanten Pflasteroberkante auf.

An der Schräge liesen wir eine kleine Fläche frei, da eh mehr Material abgezogen bzw. nach hinten gezogen wird.

PS: Auf dem Bild sind nur ca. 2,7 Tonnen Splitt aufgefüllt. Wir dachten anfangs selber nicht, dass unsere Reserve von 1,45 Tonnen auf dem Anhänger noch gebraucht wird 🙂

Im nächsten Beitrag wird schon gepflastert 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anti-Spam *