Ich würze sehr viel nur mit Salz & Pfeffer, aber wie bringt man hier ne leichte BBQ-Note rein? Ganz einfach, Salz smoken 🙂

Zutaten

  • grobes Meersalz (Körnung 1,5mm – 3,0mm für Salzmühlen)
  • Holzchips bzw. Pellets (ich nahm Eichenpellets)
  • Backpapier

Zubereitung

Den Smoker vorheizen (ich wählte am Traeger Pro Series 34* die kleinste Stufe -> 82°C).
Anschließend Backpapier* im Smoker auslegen und das Salz großflächig verteilen.

grobes Salz auf Backpapier verteilt
grobes Salz auf Backpapier verteilt

Nach ca. 6 Stunden wenn sich das Salz leicht bräunlich verfärbt ist es fertig und kann in die Salzmühle gefüllt werden.

Rauchsalz nach 6 Stunden im Eichenrauch
Rauchsalz nach 6 Stunden im Eichenrauch
Fertiges Rauchsalz
Fertiges Rauchsalz
Perfektes Duo - Rauchsalz und gemischter Pfeffer
Perfektes Duo – Rauchsalz und gemischter Pfeffer

Rezept

Rauchsalz selbstgemacht
Rezept drucken
Rauchsalz selbstgemacht
Rezept drucken
Zutaten
  • grobes Meersalz (Körnung ca. 1,5mm-3,0mm für Salzmühlen)
  • Backpapier
  • Holzchips bzw. Pellets z.B. Eichenpellets
Portionen:
Anleitungen
  1. Den Smoker vorheizen (ich wählte am Traeger Pro Series 34 die kleinste Stufe -> 82°C).
  2. Anschließend Backpapier im Smoker auslegen und das Salz großflächig verteilen.
  3. Nach ca. 6 Stunden wenn sich das Salz leicht bräunlich verfärbt ist es fertig und kann in die Salzmühle gefüllt werden

1 KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar zu Argentinisches Tenderloin Filetsteak – Sous Vide & Beefer | Grillstube 2.0 Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here