Morgen soll es wieder Spareribs geben. Diesmal in der Variation „Sweet Apple Ribs„.

Verwendet wird der gleichnahmige Rub der Fa. Ankerkraut „Sweet Apple Ribs“.
Unter Grillenn ist Ankerkraut schon lange ein Begriff, andere dürften Sie aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ jetzt auch kennen.

Die Silberhaut der Kotelettrippen wurde entfernt, beide Seiten wurden mit dem Rub eingerieben.
Anschließend dürfen die Gewürze über Nacht ins Fleisch einziehen, bevor es morgen auf den Traeger Pro Series 34 geht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein